Bildungsserver und Jobplattform für soziale Berufe D•A•CH

Eltern-Kind-Intensivtrainer nach Lauth 1423 Aufrufe

Firmenlogo Weiterbildung Lauth, Weiterbildungen rund um ADHS, Lernstörungen und Verhaltensauffälligkeiten ADHS-Trainer für Kinder

Eltern-Kind-Intensivtrainer nach Lauth

Ausbildung zum Eltern-Kind-Intensivtrainer nach Lauth

In dem Eltern-Kind-Intensivtraining lernen Sie mit Vater / Mutter und dem “schwierigen” Kind gemeinsam an der Lösung der Erziehungsschwierigkeiten zu arbeiten. Eltern und Kinder lernen, schwierige Situationen zu erkennen und arbeiten von Anfang an zusammen, diese besser zu lösen. Das Intensiv-Training zeichnet sich durch seine Kürze und eine sehr punktgenaue Arbeitsweise.

Das Eltern-Kind-Intensivtraining ist
  • innovativ, weil Eltern und Kinder gemeinsam ihre Erziehungsschwierigkeiten lösen
  • intensiv (7 Sitzungen à 45 Minuten)
  • punktgenau, weil auf die wesentlichen Konflikte von Eltern-Kind bezogen (Hausaufgaben, Wutausbrüche, Zu-Bett-gehen, Wutausbrüche etc.)
  • speziell für die Arbeitsweise von niedergelassenen Praxen entwickelt (Sitzungen von 45 Minuten Dauer, verbesserte Abrechnungsmöglichkeit)
  • geeignet für Eltern von aufmerksamkeitsgestörten / hyperaktiven Kindern im Alter 5-12 Jahren
  • eine oft notwendige Ergänzung zur Therapie des Kindes.

Die Fortbildung befähigt zur Durchführung des Intensivtrainings. Schwerpunktmäßig eignen sich die Inhalte der Fortbildung für Kinder bis 12 Jahren (allerdings sind die Inhalte auch auf Jugendliche übertragbar).

Die dafür notwendigen Unterlagen (Manual, Testverfahren) werden übergeben.

Fortbildungsziele

Nach erfolgreicher Fortbildung werden Sie das Eltern-Kind-Intensivtraining sachgerecht durchführen können, sie lernen insbesondere

  • Erziehungsschwierigkeiten im Rahmen des Programmes zu diagnostizieren
  • familiäre Konflikte und Erziehungsschwierigkeiten zuverlässig zu vermindern
  • die Erziehungskompetenz der Eltern nachdrücklich und gezielt zu verbessern
  • die Eltern wirksam in der Gestaltung von Schlüsselsituationen anzuleiten
  • die Eltern-Kind-Beziehung umfassend zu verbessern

Sie erhalten ein Manual mit der genauen Beschreibung der Sitzungen und der dazugehörigen Diagnostik.

Es wird das Zertifikat „Eltern-Kind-Intensivtrainer nach Lauth“ vergeben.

Vorteile im Überblick
  • Fortbildung in einem innovativen Tätigkeitsgebiet
  • Fortbildung zur nachdrücklichen Verbesserung der elterlichen Erziehungskompetenz und der Eltern-Kind-Beziehung
  • Sieben Sitzungen
  • Wirksamkeit in wissenschaftlichen Evaluationsstudien getestet
  • Interdisziplinärer Fachaustausch durch TeilnehmerInnen verschiedener Berufsgruppen
  • Praxisnahe Einarbeitung in das Training durch erfahrene Kursleiter
  • Eigene Fallarbeit und Dokumentation (Praxisteil)
  • Vergabe des Zertifikates „Eltern-Kind-Intensivtrainer”
Zielgruppe

Die Fortbildungsinhalte eignen sich für die Anwendung in pädagogischen, psychologischen, psychosozialen oder therapeutischen Berufen z. B. Psychologin/Psychologen, Pädagogin/Pädagogen, Sozialpädagogin/Sozialpädagogen, Lehrer/in, Ergotherapeut/in, Heilpädagogin/Heilpädagoge, Erzieher/in, die sich mit der therapeutischen Behandlung von ADS/ADHS bei Kindern beschäftigen.


 

Empfehlen Sie dieses Angebot Ihren Freunden:

Mehr Informationen

Angebotsort

Firmeninformation:
  • Veröffentlicht 10 Bildungspräsentation/en
  • Gründungsjahr 2006
  • Fachbereiche Weiterbildungen rund um ADHS, Lernstörungen und Verhaltensauffälligkeiten
  • Angestellte < 10
  • Freie Mitarbeiter*innen < 10
Anbieter kontaktieren
https://www.bildungsserver.net/wp-content/themes/noo-jobmonster/framework/functions/noo-captcha.php?code=97adf
 
bildungsserver scroll to top