Aus- und Weiterbildung für Soziale Berufe, Pädagogik, Therapie, Beratung, Coaching und Supervision

Titelbild Elterntraining (KES) für Familienzentren, Weiterbildung Lauth, Elterntraining, Familienzentrum, KES, ADHS, Beratung, Kind, Kompetenztraining für Eltern aufmerksamkeitsgestörter Kinder

Ziele und Inhalte der Weiterbildung

Der zweitägige Workshop befähigt MitarbeiterInnen an Familienzentren zu einer sachgerechten Beratung von Familien. Sie – die TeilnehmerInnen – werden in ein bewährtes und in ein bewährtes Elterntraining eingearbeitet, um es anschließend selbst in Familienzentren auszuführen. Dies kann im Kontakt mit einzelnen Familien aber auch in Gruppen erfolgen. Das Programm bietet ausdrücklich beide Möglichkeiten.

Sie lernen auf Grundlage eines bewährten Konzeptes (Kompetenztraining für Eltern, Lauth & Heubeck), Eltern so zu schulen, dass konkrete Alltagsprobleme (z. B. Fernsehen, Kind zu Bett bringen, Geschwisterstreit) gelöst werden. Dabei stehen die alltagspraktischen Erziehungsfähigkeiten im Mittelpunkt. Zunächst wird geklärt, welche Familiensituationen gut laufen und auf die Habenseite gestellt werden können. Welche sind aber „schwierig“?

Zusammen mit den Eltern wird geklärt „was schief läuft“. Hierfür werden Lösungen erarbeitet, die die Eltern unmittelbar umsetzen. Aufgrund dieser praktischen Schulung profitieren die Eltern unmittelbar. In der Regel verbessert sich ihre Erziehungsfähigkeit rasch und ihr Selbstvertrauen als Mutter oder Vater steigt.

Sie werden zur professionellen Führung von Elterngesprächen, zur Beratung der Eltern bei Erziehungsschwierigkeiten und zur eigenverantwortlichen Durchführung von Elternschulungen befähigt.

Fortbildungsziele

Das Programm ist speziell auf die Anforderungen an MitarbeiterInnen in Familienzentren zugeschnitten. Sie lernen:

  • das Erziehungs- und Interaktionsverhalten zu verbessern und Lösungen für konkrete Alltagsprobleme in der Familie zu erarbeiten (z.B. gemeinsame Mahlzeiten, die Kinder zu Bett bringen, Streit unter den Geschwistern)
  • Elterngespräche konstruktiv und professionell zu führen und Änderungsprozese anzubahnen
  • das Trainingsprogramm zur Schulung von Eltern im Gruppen- oder Einzelsetting auszuüben
  • elterliche Belastungen nachdrücklich zu reduzieren und ein entwicklungsförderliches Erziehungsverhalten auszubilden
Vorteile im Überblick
  • Entwickelt an der Universität zu Köln (Arbeitsgruppe Prof. Lauth)
  • Basiert auf dem „Kompetenztraining für Eltern sozial auffälliger Kinder (KES)“
  • Die Elternschulung wurde entwickelt und wissenschaftlich geprüft mit Förderung des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales (NRW) sowie das Bundesministerium für Familien und Gesundheit (clinical Trial)
  • Erfüllt die Qualitätskriterien des Gütesiegels für die Punkte

 

Teile diesen Beitrag

Mehr Informationen

  • Titelbild Titelbild Elterntraining (KES) für Familienzentren, Weiterbildung Lauth, Elterntraining, Familienzentrum, KES, ADHS, Beratung, Kind, kompetenztraining für eltern aufmerksamkeitsgestörter kinder
  • Dauer 2, Seminartag(e)
  • Kosten in € 310,-
  • Der Preis beinhaltet Anmeldegebühren, Zweitägiger Grundkurs (16 Unterrichtseinheiten), Verständliche Informationsvermittlung bei Inhalten und Unterlagen, kleine Verpflegung
  • Anbieter Weiterbildung Lauth
  • Information zum Datenschutz Die angegebenen Daten dieses Bildungseintrages sind ausschließlich zur Speicherung und Veröffentlichung auf bildungsserver.net und dessen Social-Media-Seiten bestimmt.
Eintrag teilen
Titelbild Weiterbildung Lauth, Weiterbildungen rund um ADHS, Lernstörungen und Verhaltensauffälligkeiten

 

Prof. Lauth Weiterbildung steht für wissenschaftlich fundierte Fortbildungen rund um ADHS, Lernstörungen und Verhaltensauffälligkeiten.
Wir bieten wissenschaftlich fundierte und praktisch bewährte Fortbildungen zum Umgang mit sozial-emotionalen Förderbedarfen sowie Erziehungsschwierigkeiten und Unterrichtsstörungen an.
Grundlage hierfür sind die von uns entwickelten und gut evaluierten Trainingsprogramme zur Förderung von schwierigen Kindern und Jugendlichen sowie jungen Erwachsenen.
Mit unserem Fortbildungsangebot befähigen wir pädagogische, psychologische und ergotherapeutische Fachkräfte zur qualitätsgesicherten Anwendung der Trainingsprogramme und zertifizieren dies.

Teile diesen Beitrag

Firmeninformation:
  • Titelbild Firmenprofil-Seite Titelbild Weiterbildung Lauth, Weiterbildungen rund um ADHS, Lernstörungen und Verhaltensauffälligkeiten
  • Firmenstandort 50259 Pulheim, Deutschland
  • Gründungsjahr 2006
  • Fachbereiche Weiterbildungen rund um ADHS, Lernstörungen und Verhaltensauffälligkeiten
  • Angestellte < 10
  • Freie Mitarbeiter*innen < 10
  • Information zum Datenschutz Die angegebenen Daten dieser Firmeninfo sind ausschließlich zur Speicherung und Veröffentlichung auf bildungsserver.net und dessen Social-Media-Seiten bestimmt.
Besuchen Sie uns:

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Infobanner bildungsserver.net Der moderne Bildungsserver für aktuelle Ausbildungen, Fortbildungen und Weiterbildungsangebote in den Bereichen Soziales, Pädagogik, Therapie, Beratung, Coaching und Supervision.

Besuchen Sie unsere Facebook-Gruppe: