Aus- und Weiterbildung für Soziale Berufe, Pädagogik, Therapie, Beratung, Coaching und Supervision

Hochschullehrgang Tiergestützte Interventionen


Inhalte
  • Grundlagen tiergestützter Interventionen
  • Tierarten in der TGI
  • Grundlagen der Pädagogik und Psychologie in der TGI
  • TGI in der Geriatrie
  • Praktischer Einsatz von TGI
  • Ökonomie, Recht und wissenschaftliches Arbeiten
Zielgruppe:
  • Personen mit abgeschlossenem Studium in einem pädagogischen, sozialen, medizinischen oder biologischen Bereich wie zum Beispiel Pädagog/innen, Sozialarbeiter/innen, Sozialpädagog/innen, Therapeut/innen, Ärzt/innen, Psycholog/innen, Biolog/innen oder Tierarzt/innen.
  • Personen mit abgeschlossener Berufsausbildung in einem entsprechendem Berufsfeld (z.B.: Kleinkind- und Hortpädagog/innen, Altenpfleger/innen, Krankenpfleger/innen, Tierpfleger/innen)
Ablauf

Die Studiendauer beträgt vier Semester und wird berufsbegleitend durchgeführt.

Studienorte

Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik, Wien sowie praktische Betriebe

Credits

60 ECTS-AP in vier Semestern

Abschluss/Akademische Bezeichnung

Akademische Expertin für TGI bzw. Akademischer Experte für TGI

Teilnahmevoraussetzungen

Zugelassen werden Personen, die über eine allgemeine Hochschulreife oder eine entsprechende Studienberechtigungsprüfung verfügen.

Von dieser Voraussetzung kann abgesehen werden, wenn die/der Zulassungswerber/in nachweislich eine mehrjährige einschlägige praktische Tätigkeit im Bereich der TGI nachweist und im Auswahlverfahren eine überdurchschnittliche Qualifikation erkennen lässt, wobei sich die Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik vorbehält, die Qualität dieser Tätigkeit im Rahmen einer Überprüfung der Tiere zu beurteilen.

Zielgruppen sind im Speziellen:
  •  Personen mit abgeschlossenem Studium in einem pädagogischen, sozialen, medizinischen oder biologischen Bereich wie zum Beispiel Pädagog/innen, Sozialarbeiter/innen, Sozialpädagog/innen, Therapeut/innen, Ärzt/innen, Psycholog/innen, Biolog/innen oder Tierarzt/innen.
  • Personen mit abgeschlossener Berufsausbildung in einem entsprechendem Berufsfeld (z.B.: Kleinkind- und Hortpädagog/innen, Altenpfleger/innen, Krankenpfleger/innen, Tierpfleger/innen)
  • Personen mit großer praktischer Erfahrung in einem entsprechenden Berufsfeld, wobei gegebenenfalls Kenntnisse für den Umgang mit Menschen mit besonderen Bedürfnissen nachzuweisen sind.
  • Nachgewiesene TGI-Erfahrungen im Ausmaß von mindestens 450 TGI Einheiten
  • Nachgewiesene Erfahrung von 7 Jahren im Umgang mit mindesten zwei Tierarten und/oder einer von der ÖDOT anerkannten TGI-Ausbildung.

Vor der Aufnahme ist verpflichtend ein Aufnahmegespräch zu absolvieren. Die endgültige Zulassung zum Hochschullehrgang erfolgt auf Basis des Ergebnisses des Aufnahmegesprächs.

Anzahl der Studienplätze

Maximal 25 Personen pro Lehrgang

Kosten

€ 6.900,- (zuzüglich ÖH-Beitrag), inkl. Prüfungsgebühren (Zahlung in vier Teilraten möglich)

 


 

Teile diesen Beitrag

Mehr Informationen

  • Dauer 4, Semester, berufsbegleitend
  • Kosten in € € 6.900,-
  • Anbieter Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik - Zentrum für Weiterbildung und Drittmittelprojekte / Eigene Rechtspersönlichkeit
  • Information zum Datenschutz Die angegebenen Daten dieses Bildungseintrages sind ausschließlich zur Speicherung und Veröffentlichung auf bildungsserver.net und dessen Social-Media-Seiten bestimmt.
Eintrag teilen

Teile diesen Beitrag

Firmeninformation:
  • Firmenstandort 1130 Wien, Österreich
  • Gründungsjahr 2007
  • Fachbereiche Agrar- und Umweltpädagogik, Green Care, Unternehmensführung, Grüne Pädagogik
  • Angestellte 10-20
  • Freie Mitarbeiter*innen < 10
  • Information zum Datenschutz Die angegebenen Daten dieser Firmeninfo sind ausschließlich zur Speicherung und Veröffentlichung auf bildungsserver.net und dessen Social-Media-Seiten bestimmt.

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Infobanner bildungsserver.net Der moderne Bildungsserver für aktuelle Ausbildungen, Fortbildungen und Weiterbildungsangebote in den Bereichen Soziales, Pädagogik, Therapie, Beratung, Coaching und Supervision.

Besuchen Sie unsere Facebook-Gruppe: