Bildungsserver und Stellenmarkt für soziale, pädagogische und therapeutische Berufe

Weiterbildung Wildnispädagogik 2020 im Lassaner Winkel 34 Aufrufe

bildungsserver Titelbild Weiterbildung Wildnispädagogik 2020 im Lassaner Winkel

„Die Weiterbildung hat mich insofern verändert, als dass mir neue Welten, Wege in die Natur eröffnet wurden. Meine Sinne wurden geschärft und ich nehme viel mehr wahr, bin aufmerksamer. Außerdem habe ich eine neue Art von Miteinander unter Menschen in der Natur kennen und sehr schätzen gelernt. Sie ist ein bisschen mehr Zuhause geworden.“ Britta, Absolventin 2016

In dieser Weiterbildung ermöglichen wir es die eigene Verbindung zur Natur zu stärken und Kompetenzen und Handwerkszeuge zu erlernen, um sich auf der einen Seite draussen zu Hause zu fühlen und ebenso andere auf ihrer Reise in die Natur kompetent begleiten zu können. Sie richtet sich an Menschen, die selber ein Interesse daran haben, ihre Beziehung zur Natur zu stärken und/oder die Natur- und Wildnispädagogik (Link) in ihren Beruf integrieren wollen. Die Nachfrage nach kompetenten Mentoren mit wildnispädagogischer Erfahrung nimmt stetig zu, da die positive Bedeutung von Naturerfahrung in vielen Bereichen immer mehr berücksichtig wird. Unsere jahrelange Erfahrung in der Kooperation mit Waldkindergärten, Schulen, Hochschulen und Stiftungen macht es uns möglich, die gelernten Methoden und Inhalte mit dem Lernalltag zu verknüpfen.

In der Weiterbildung erlernen Sie grundlegende Fertigkeiten wie Feuer machen, Spurenlesen (Link), Vogelsprache (Link) und die Fähigkeit durch Sinnesschulung immer tiefer in die Rhythmen des Waldes vorzudringen. Außerdem erleben Sie Lernen als eine gemeinschaftliche Erfahrung, in der wir uns gegenseitig inspirieren und bereichern. Anlehnend an ein traditionelles Bildungsverständnis findet hier Lernen durch Erfahrung, gemeinsam und aus Neugier statt. Der Hauptteil besteht aus praktischen Übungen, Skills und Fertigkeiten und wird durch Theorieeinheiten zu den einzelnen Themen gefestigt.

Die Weiterbildung gliedert sich in folgende Bausteine
  • 4 Präsenzwochenenden (Freitag 10:00 – Sonntag 15:00)
  • 1 Wildniswoche (6- tägiger permanenter Wildnisaufenthalt)
  • persönliche Lernphasen zwischen den Präsenzworkshops (4h pro Woche sind einzuplanen)
Die Wochenenden widmen sich den einzelnen Themen:
  • Einführung in die Wildnispädagogik
  • Vogelsprache und Wahrnehmung
  • Kernroutinen für intensive Naturverbindung
  • Wildnisfertigkeiten (Feuer machen, Hüttenbau, Schüsselherstellung)
  • Pflanzenkunde (essbare und heilsame Pflanzen; z.B. Herstellung von Salben)
  • Fährtenlesen und Säugetierkunde
  • Coyote-Teaching und die Kunst des Mentoring
  • Gemeinschaftliches Lernen durch Erfahrung
  • Solo-Zeit als Abschlussritual
Themen der Wildniswoche:
  • Primitives Kochen
  • Wildnishygiene
  • Clanleben
  • Konfliktlösung im Kreis
  • Truthspeaking – Die Sprache des Herzens
Termine für 2020:

Wochenenden: Freitag 10:00 Uhr – Sonntag 15:00 Uhr, Anreise am Donnerstag Abend ist möglich. Wildniswoche geht von Montag 14:00 – Samstag 14:00

  • 17.-19. April
  • 15.-17. Mai
  • 13.-18. Juli (Wildniswoche in Brandenburg)
  • 04.-06. September
  • 16.-18. Oktober
Ort, Unterkunft und Verpflegung:

Brennesselhof in Wangelkow, nahe Usedom. Am See gelegen und umgeben von Wäldern und Wiesen ist der Brennesselhof (Biohof) unser Stützpunkt. Hier gibt es eine Sommerküche mit Feuerstelle, ein Tipi und einen wunderschönen Hügel voller Besenginster. Auf diesem Platz finden seit vielen Jahren Schwitzhütten und Visionssuchen geleitet von Sabine Barkowsky (Link) statt. Die Unterkunft findet in eigenen Zelten auf einer Zeltwiese statt. Wir nutzen den See und Solarduschen um uns zu waschen. Wir werden vor Ort mit biologischen Lebensmitteln und viel Liebe bekocht.

Preis:

Weiterbildungsgebühr: 1400 Euro (inkl. MwSt); zzgl. 500 Euro U/VP. Es besteht die Möglichkeit einer Ratenzahlung.

Teile diesen Beitrag

Mehr Informationen

  • Titelbild bildungsserver Titelbild Weiterbildung Wildnispädagogik 2020 im Lassaner Winkel
  • Studiendauer / Lehrgangsdauer berufsbegleitend, variabel
  • Nächster Ausbildungsbeginn 17. April 2020
  • Kosten in € 1.400€ Seminarpreis + 500€ U/VP
  • Anbieter Wildnisschule Waldkauz
  • Urheberrecht und Copyright Der Bildungsanbieter bestätigt, uneingeschränkter Inhaber der erforderlichen Urheberrechte bzw. Copyrights der in dieser Präsentation veröffentlichten Texte und Bilder zu sein.
  • Information zum Datenschutz Die angegebenen Daten dieses Bildungseintrages sind ausschließlich zur Speicherung und Veröffentlichung auf bildungsserver.net und dessen Social-Media-Seiten bestimmt.
Eintrag teilen

Titelbild Weiterbildung Wildnispädagogik Wildnisschule Waldkauz, Wildnispädagogik, Naturverbindung, Mentoring, Bastian Barucker

Die Wildnisschule Waldkauz wurde 2008 in Berlin gegründet und macht es sich zur Aufgabe mithilfe traditionellem Wissens Menschen die Möglichkeit zu geben, die Verbindung zu sich selber, zur Natur und zu ihrer Gemeinschaft zu stärken. In unseren Angeboten begleiten wir Menschen bei dem Prozess, sich draussen zu Hause zu fühlen und sich selber besser kennen zu lernen.

In einer immer schneller werdenden Welt, die sich mehr und mehr natürlicher Rhythmen und Konsequenzen entzieht, geht vielen der Bezug zur Ursprünglichkeit verloren. Unsere Sinne stumpfen langsam ab und mit unserer Aufmerksamkeit sind wir mehr und mehr in der Zukunft oder der Vergangenheit. Besonders Kinder und Jugendliche reagieren auf die Abwesenheit von Naturerfahrung. Der Begriff „Natur-Defizit-Syndrom“ ist in aller Munde und beschreibt die verheerenden Konsequenzen einer Kindheit die ohne intensive Naturverbindung ist.

In der Natur jedoch brauchen wir unsere Sinne, all unsere Fähigkeiten und sie fordert uns dazu heraus ganz präsent zu sein. Die Wunder des Waldes erschliessen sich nur dem, der mit voller Aufmerksamkeit Augen und Ohren öffnet und sich den feinen Spuren und subtilen Geräuschen des Waldes widmet!

In unseren Seminaren geht es darum, zu lernen draussen wieder zu Hause zu seinund sich dem Rhythmus des Waldes wieder anzupassen. Dabei entdecken wir unser ganz eigenes Potenzial wieder neu und erkennen, wie viel es im Wald zu lernen gibt. Kinder und Jungendliche dürfen erleben wie spannend und lebendig es sich anfühlen kann, den Wald und die Natur zu erkunden und am knisternden Lagerfeuer unter dem Dach des Sternenhimmels zu liegen.

Mit einer Rückverbindung zur Natur erhöht sich unsere Wahrnehmung und wir beginnen aufmerksamer für unsere Umwelt, unsere Mitmenschen und uns selber zu sein. Stück für Stück wird klar, dass Wir genauso Teil der Natur sind. Und damit beginnt auch eine Rückverbindung zu unserer ganz eigenen Natürlichkeit. Eine Spurensuche, in der wir uns unserem neugierigen, lebendigen und spontanem Selbst wieder annähern.

 

Teile diesen Beitrag

Firmeninformation:
  • Firmenstandort 17440 Lassan, Deutschland
  • Gründungsjahr 2008
  • Fachbereiche Naturverbindung, Wildnispädagogik, Mentoring
  • Angestellte < 10
  • Freie Mitarbeiter*innen < 10
  • Information zum Datenschutz Die angegebenen Daten dieser Firmeninfo sind ausschließlich zur Speicherung und Veröffentlichung auf bildungsserver.net und dessen Social-Media-Seiten bestimmt.
Besuchen Sie uns:
bildungsserver Werbebanner Werbeagentur Joksch e.U.

Treten Sie unserer Facebook-Gruppe bei:

bildungsserver.net auf facebook