Ausbildungen, Weiterbildungen und Stellenangebote für soziale, pädagogische und therapeutische Berufe

Zusatzqualifizierung „Wildnispädagogik“ für Fachkräfte in der Kinder- und Jugendhilfe 188 Aufrufe

 

bildungsserver Titelbild Zusatzqualifizierung "Wildnispädagogik" für Fachkräfte in der Kinder- und Jugendhilfe

Zusatzqualifizierung Wildnispädagogik für Fachkräfte in der Kinder- und Jugendhilfe

Diese Weiterbildung richtet sich an Erzieher/Innen und alle Menschen, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten.

Der Lebensraum Natur ist für Kinder ein idealer Erfahrungsort in dem Lernen, Wahrnehmungsförderung, Spielen, Kreatives Tun und das Erleben der Stille auf einfache und natürliche Weise stattfindet. Es werden alle Sinne gleichermaßen angesprochen und die Kinder erleben sich im regelmäßigen Draußen sein als ein Teil der Natur, fühlen sich dazugehörig und lernen auf spielerische Art ein Verantwortungsgefühl zu entwickeln, welches sie zu einem nachhaltigen Handeln anregt.

Eine wertvolle Ergänzung sind Waldtage und -wochen,die in den Kita-Alltag eingebunden werden und mit fachlich, fundiertem Wissen geplant, begleitet und durchgeführt werden sollten.

In dieser Weiterbildung wird das Wildnispädagogische Grundwissen vermittelt, damit „Natur“ als Schwerpunkt in den Einrichtungen, ein fester Bestandteil werden kann.

Die Voraussetzung für den Erhalt eines Teilnahmezertifikates ist eine regelmäßige Teilnahme, eine schriftliche Ausarbeitung und die praktische Umsetzung eines Waldtages in der Einrichtung.

Empfehlen Sie dieses Angebot Ihren Freunden:

Mehr Informationen

  • Titelbild bildungsserver Titelbild Zusatzqualifizierung "Wildnispädagogik" für Fachkräfte in der Kinder- und Jugendhilfe
  • Folder, Leistungsbeschreibung 1_Weiterbildung-Erzieher-2020-flyer.pdf
  • Studiendauer / Lehrgangsdauer 8, Modul(e)
  • Nächster Ausbildungsbeginn 31.03.2020
  • Kosten in € 850,00
  • Der Preis beinhaltet Verpflegung
  • Ermäßigungen, Rabatte Bildungsprämiengutschein, Bildungsscheck NRW
  • Anbieter Natur- und Wildnisschule Teutoburger Wald
  • Urheberrecht und Copyright Der Bildungsanbieter bestätigt, uneingeschränkter Inhaber der erforderlichen Urheberrechte bzw. Copyrights der in dieser Präsentation veröffentlichten Texte und Bilder zu sein.
  • Information zum Datenschutz Die angegebenen Daten dieses Bildungseintrages sind ausschließlich zur Speicherung und Veröffentlichung auf bildungsserver.net und dessen Social-Media-Seiten bestimmt.
Eintrag teilen

Die Natur- und Wildnisschule Teutoburger Wald wurde 1998 von Gero Wever gegründet. Hier bringt er seine Kenntnisse aus Survival, Naturwissen und Erdphilosophie mit denen der Trainingslehre und Sportmedizin zusammen.

Mit einem stetig wachsenden Team, welches über die unterschiedlichsten Ausbildungen und Erfahrungen im Bereich Wildniswissen, Survival, Erdphilosophie und Pädagogik verfügt, entwickelte er die erste Weiterbildung Wildnispädagogik in Deutschland die 2003 in Kooperation mit der VHS Köln an den Start ging. 2007 wurde das Ausbildungsprogramm ausgeweitet auf eine Langzeitausbildung zum Wildnismentor und 2014 mit einem zusätzlichen Zweig zum Wildnislehrer.

Die Einfachheit und die Begeisterung von der Einmaligkeit allen Lebens bringen das Team der Wildnisschule zusammen.

Neben dem Wildnismentorprogramm und den verschiedenen wildnispädagogische Aus- und Weiterbildungen bietet die Wildnisschule ein umfangreiches Einzelkursprogramm zu folgenden Themen: Pflanzen- und Spurenwissen, Wahrnehmung und Naturbeobachtung, Philosophie, Survival, Naturhandwerk, Gemeinschaft und Teamcoaching, Schulklassenprogramme, Wildnis-Kanutouren und Visionssuche. Die Kurse finden in Deutschland und Schweden statt.

Die Wildnisschule Teutoburger Wald ist Gründungsmitglied des seit 2001 existierenden Wildnisschulen Netzwerk Deutschland – WIND.

Gründer und Leiter der Wildnisschule: Gero Wever

Viel draußen unterwegs war Gero Wever bereits früh in seinem Leben. Er lernte zu Land oder Wasser verschiedene Völker und Regionen dieser Erde kennen.

Als Dipl. Sportlehrer lehrte und promovierte er an der Uni Bielefeld im Bereich Trainingslehre und Sportmedizin, wo er Lehrpläne, Projekte und Trainings entwickelte und die Studenten betreute.

Seine Ausbildung in Survival, Naturwissen und Erdphilosophie erhielt er durch deutsche, schwedische, nordamerikanische und samische Lehrer.

 

Empfehlen Sie dieses Angebot Ihren Freunden:

Firmeninformation:
  • Gründungsjahr 1998
  • Fachbereiche Wildnispädagogik, Survival, Naturwissen, Erdphilosophie, Wildnismentorprogramm
  • Angestellte < 10
  • Freie Mitarbeiter*innen 10-20
  • Urheberrecht und Copyright der-bildungsanbieter-bestaetigt-hiermit-uneingeschraenkter-inhaber-der-erforderlichen-urheberrechte-bzw-copyrights-der-in-dieser-praesentation-veroeffentlichten-texte-bilder-und-videos-zu-sein
  • Information zum Datenschutz Die angegebenen Daten dieser Firmeninfo sind ausschließlich zur Speicherung und Veröffentlichung auf bildungsserver.net und dessen Social-Media-Seiten bestimmt.
Besuchen Sie uns:

bildungsserver.net auf facebook

 

bildungsserver scroll to top